CORONA-INFORMATIONEN

INFORMATIONEN ZUR WIEDERAUFNAHME DES UNTERRICHTS AN DEN BBS VERDEN

Bei der Wiederaufnahme des Unterrichts in allen Schulen ist es eine große Herausforderung, dass die Schülerinnen und Schüler ihre sozialen Kontakte weiterhin auf Distanz gestalten.

Grundsätzlich gilt: Um die nach dem Infektionsschutzgesetz vorgeschriebenen Abstände einzuhalten, findet Unterricht nur in halben Lerngruppen (Klassen, Kursen) statt. Die Lerngruppen werden in der Regel in eine Gruppe A und eine Gruppe B eingeteilt, die im Wechsel in die Schule kommen. Dieser Wechsel wird in den meisten Fällen täglich oder wöchentlich erfolgen.

Schülerinnen und Schüler erhalten die Informationen über den ersten Schultag, die Zuordnung zu einer Gruppe, den Stundenplan, ein Merkblatt Hygieneregeln und ein Merkblatt Verhaltensregeln in der Schule spätestens einige Tage vor Unterrichtsbeginn über IServ.

Unter diesen Rahmenbedingungen durfte ab dem 27.04.2020 der Unterricht stufenweise wieder aufgenommen werden.

Informationen zur Wiederaufnahme für die einzelnen Schulformen:

Klicken sie hier, um die Übersicht für die Phasen der Wiederaufnahme zu sehen.

Informationen zu den Details der Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgen per Email spätestens einige Tage vor Unterrichtsbeginn.

LERNEN ZU HAUSE

Parallel zur stufenweisen Aufnahme des Unterrichts gilt, dass Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrkräften mit verbindlichen Lernplänen, Aufgaben und Materialien für das „Lernen zu Hause“ versorgt werden. Die Lehrkräfte stehen für Rückfragen, Feedback und Leistungsbewertungen zur Verfügung. Die einzelnen Kommunikationswege und -zeiten werden über die Lehrkräfte bekanntgegeben.

Für die Berufsschule gilt: Sofern der Unterricht als „Lernen zu Hause“ organisiert wird, sind die Auszubildenden durch den Betrieb für die Dauer der regulären Berufsschultage freizustellen, damit sie die Arbeitsaufträge der Lehrkräfte im Betrieb oder zu Hause erledigen können.

Entsprechend der Anweisung des Niedersächsischen Kultusministeriums fallen während der Zeit des „Lernens zu Hause“ die praktischen Ausbildungen bzw. Praktika der einjährigen und der berufsqualifizierenden Berufsfachschulen (mit Ausnahme der Altenpflege) aus.

Weitere Ausnahme:

Die Schüler*innen der Klasse 2 der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent in Teilzeit müssen, soweit sie in einem Arbeitsverhältnis zu ihrer Einrichtung stehen, diese aufsuchen, wenn sie weiterhin geöffnet ist.

SERVICE DER LANDESSCHULBEHÖRDE

Bei grundsätzlichen Fragen zu den Schulschließungen und zur Wiederaufnahme des Unterrichts wenden Sie sich bitte an die Servicestelle der Niedersächsischen Landesschulbehörde in der Regionalabteilung Lüneburg.
NLSchB, Regionalabteilung Lüneburg, Tel. 04131 15-2222

 

WICHTIGE INFORMATIONEN

Jetzt herunterladen

VERHALTENSREGELN

HYGIENEREGELN

 

Tel.:04231-976-0

Fax: 04231-976-164

Neue Schulstr. 5 , 27283 Verden

Impressum                                       Datenschutzerklärung

©2019 Berufsbildende Schulen Verden. Erstellt mit Wix.com