Tel.:04231-976-0

Fax: 04231-976-164

Neue Schulstr. 5 , 27283 Verden

Impressum                                       Datenschutzerklärung

©2019 Berufsbildende Schulen Verden. Erstellt mit Wix.com

PLATTENCOVER-COLLAGE

Bei der Plattencover-Collage sollen nach dem Vorbild der Sleeveface-Bewegung ein oder mehrere Plattencover mit Personen so fotografiert werden, dass es zu einer möglichst guten Anpassung der Körperhaltung, der Kleidung und bestimmter Accesoires kommt.
Anschliessend darf durch eine Nachbearbeitung mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Anpassung noch verbessert werden. Dabei sind keine Grenzen gesetzt; es können der Hintergrund ausgetauscht und Übergänge verwischt werden, Farben und Konturen dürfen ebenfalls verändert werden. Dieses Projekt bietet neben der intensiven Beschäftigung mit der Fotografie auch noch eine Vertiefung im Bereich der Bildbearbeitung. Der entscheidende Prozess ist aber die Entwicklung einer oder mehrerer Ideen zu einem oder mehrerer Plattencover. Wie bei diesem Beispiel zu sehen ist kann das Halten des Covers mit einer Geste verbunden werden und durch die Verbindung eines männlichen Künstlers mit einem Frauenkörper eine ganz neue Aussage entstehen.

PLATTENCOVER-COLLAGE VON CATHARINA-FELIA LÜNZMANN

Hier können Sie Ihre Datei beschreiben. Beschreiben Sie den Inhalt Ihrer Datei und markieren Sie Ihre Kontaktdaten für weitere Fragen und Anmerkungen.    

Catherina-Felia.jpg

MIT NACHBEARBEITUNG

Nach der Bearbeitung mit photoshop hat das Bild einen ganz anderen Charakter bekommen. Insbesondere die Monochromie und die Hell-Dunkel-Kontaste des Hintergrunds sorgen für die Spannung, die die Collage jetzt erzeugt.

Catherina-Felia bearbeitet.jpg
 

PLATTENCOVER-COLLAGE MIT GESCHICHTE

In der Weiterentwicklung dieser Gestaltungsaufgabe geht es darum zusätzlich eine Geschichte zu schreiben, in der beschrieben wird, wie es zu diesem Moment kam, der in der Plattencovercollage dargestellt wird. Dadurch wird ein kreativer Ansatz für die Fotoarbeit geschaffen. Zwei Beispiele aus der FOSG 15 werden hier vorgestellt.

PLATTENCOVER-COLLAGE VON CLARISSA GANTKE

In der Weiterentwicklung dieser Gestaltungsaufgabe geht es darum zusätzlich eine Geschichte zu schreiben, in der beschrieben wird, wie es zu diesem Moment kam, der in der Plattencovercollage dargestellt wird. Dadurch wird ein kreativer Ansatz für die Fotoarbeit geschaffen. Zwei Beispiele aus der FOSG 15 werden hier vorgestellt.

Clarissa.jpg

PLATTENCOVER-COLLAGE VON CAROLINE SCHMITT

Als 2. Beispiel hier die Arbeit von Caroline Schmitt.

caroline.jpg